Zukunftswerkstatt

Erwachsenenbildung ist der Schlüssel zu zivilisierten Gesellschaften. Die EU-Kommission stellt fest, dass Unternehmerische Kompetenz die Fähigkeit ist, Ideen in die Tat umzusetzen. Dies erfordert Kreativität, Innovation, Risikobereitschaft und die Fähigkeit, Projekte zu planen und durchzuführen, um bestimmte Zeile zu erreichen. Diese Unternehmerische Kompetenz hilft dem Einzelnen privat, in der Gesellschaft und im Arbeitsumfeld. Wir vermitteln fundiertes Wirtschaftswissen und soziale Kompetenz, die seit Jahren immer stärker zu unverzichtbaren Bestandteilen umfassender Allgemeinbildung werden.

Regionale Wertschöpfung

Wir fördern mit unseren Projekten, Kapitalanlagen und Ressourcen solche Projekte, deren Ausrichtung in optimaler Weise die regionale Wertschöpfung beinhaltet. In der heutigen Gesellschaft und Wirtschaft, deren Systeme vielfach keine Bodenhaftung mehr haben und die grundlegend geändert werden müssen, halten wir die regionale Wertschöpfung neben autarker Versorgung für die wichtigste Komponente, um die Zivilgesellschaft und das Bürgertum zu stärken und Bodenständigkeit zu erreichen. Zudem erwarten wir ethisch optimale, ökologisch vertretbare und ökonomisch sinnvolle Vorhaben.

Synergien optimieren

Wir verknüpfen vielfältige Netzwerke, Erfahrungen und Kompetenzen zu dauerhaft lukrativen und sozial vertretbaren Engagements, deren Feuer aus Überzeugung entfacht und durch Synergien lebhaft wird. Hierzu bieten wir in einigen Bereichen die Möglichkeit, sich uns als Associates freiberuflich anzuschliessen, sich als Mitglied zu engagieren oder sich als Genosse finanziell einzubringen. Eine Vielfalt von Projekten entsteht genau daraus und auch wieder ganz aktuell. Zum Beispiel in der Kombination von Hotels, Seniorenhelfern, Fördermitteln und Erwachsenenbildung für Selbständige, Gründer und Nachfolger.

Wir suchen: Berater und Coaches

Die Phoenix Akademien sind eine ursprünglich von der Phoenix Social Franchising GmbH gegründete Unternehmung zur Wissensvermittlung an Erwachsene in den Bereichen Wirtschaft, Ökologie, Gesundheit und Metaphysik. Die Phoenix Akademien vereinen ganz verschiedene, teilweise auch eigenständige Akademien und Bildungseinrichtungen und bieten in bewährter Qualität Workshops und Seminare für ausgewählte Teilnehmer- und Zielgruppen an. Diese Workshops und Seminare, teilweise auch geschlossene Gruppen und Individualveranstaltungen werden nicht öffentlich kommuniziert, sondern innerhalb ausgewählter Netzwerke angeboten. Die Phoenix Akademien werden durch die in Lüneburg ansässige HeideAkademie vertreten. Träger der Phoenix Akademien sind DAS BÜNDNIS | Bündnis Familienunternehmer, Energie- und Agrarwirtschaft e.V. und das IZB Privates Institut für Zukunft durch Bildung, Förderer sind die Kräutermanufaktur Tausendgrün UG, die Jin Feng Germany GmbH & Co. KG sowie die Anna Perenna UG.

Die Phoenix Akademien sind seit Anfang der 2000er Jahre in der Erwachsenenbildung mit den Schwerpunkten Gründung, Nachfolge und Wirtschaft aktiv, gemeinsam mit der initiative unternehmer21 waren sie als Bildungsträger im Bereich der Existenzgründung in Norddeutschland umfangreich tätig. Die Dozenten und in der Wirtschaft oder im Heilwesen tätigen Dozenten der Phoenix Akademien erläutern in abendlichen oder eintägigen Workshops die Möglichkeiten der Kapitalausstattung bei Gründungen oder Nachfolgeregelungen.

 

Sie halten den Fokus dabei insbesondere auf die in Deutschland noch weitestgehend unbekannten Möglichkeiten der Beteiligung von Privatkapital, des Erhaltes von Kleindarlehen und der Steigerung von Umsätzen und Einnahmen durch die Visualisierung von Geschäftsmodellen als Mittel, die Angebotspalette zu dehnen und Umsätze durch eine bessere Darstellung der Leistungen am Markt zu generieren. 

Im Zuge der derzeitigen Schulden-, besser: Politikerkrise tritt immer mehr zutage, dass Kapital für Unternehmen, insbesondere Kapital für Gründungen immer weniger durch Banken und Finanzinstitute zur Verfügung gestellt werden, sondern dies Kapital aus anderen Quellen beschafft werden muss. Diese Veränderung bedingt auch eine andere Darstellung von Geschäftsideen, von Geschäftsmodellen und vor allem von Angeboten an die potentiellen Geldgeber. Während noch vor einigen Jahren ein solider Geschäftsplan nebst guter Rahmenbedingungen reichte, um Banken gegen Zahlung von Zinsen als Geldgeber zu gewinnen, ist dies heute anders. Heute muss das Geschäftsmodell ganz anderen Kreisen präsentiert werden und geht es nicht um Zinsen, sondern um Beteiligungen. Dieses kritische Thema mäandert in weite Bereiche von Gesellschaft und Wirtschaft, so dass die Phoenix Akademien sich schwerpunktmässig in diesen Segmenten positionieren und seit Frühsommer 2014 auch im Bereich Aus- und Weiterbildung Angebote offerieren wird. Die Phoenix Akademien sind Mitglied im DAS BÜNDNIS | Bündnis Familienunternehmer, Energie- und Agrarwirtschaft e.V. - und damit ebenfalls Partner der Gründerwoche 2014 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Unsere Angebote sind entsprechend optimiert und ergänzt - zusätzlich zu den Aufgaben innerhalb der Erfolgs-Offensive des Bündnisses.

Diese Bildungsangebote richten sich dabei an die gesamte Bandbreite der Bürger, unabhängig davon, ob Sie beruflich angestellt, in der Ausbildung oder selbständig tätig sind - oder ob Sie neue Stufen der Selbstverwirklichung erklimmen oder Ihr Geschäftsfeld erweitern wollen. Wir haben uns dabei schon vor Jahren darauf spezialisiert, ausschliesslich solche Weiterbildungsmassnahmen anzubieten, die eng mit praktischen Erfahrungen durch entsprechende Module der Weiterbildung verbunden sind. Hierbei wiederum bieten wir solche Seminare und Bildungsangebote, die eine Vielfalt von beruflichen und geschäftlichen Möglichkeiten schaffen: Den Kräuterfachwirt und das Europäische Wirtschaftszertifikat. Das neue Verständnis breiter Gesellschaftsschichten für naturorientierte Lebensgestaltung, neues Umweltbewusstsein und Selbstmanagement schafft neue Bedürfnisse in eben dieser Gesellschaft und bietet vielfältige Möglichkeiten der geschäftlichen und beruflichen Umorientierung, Optimierung und Qualifizierung.

Wir sprechen durch den Kräuterfachwirt in Verbindung mit dem Europäischen Wirtschaftszertifikat fast alle Altersgruppen in vielen Schichten der Bevölkerung an und erfüllen die Bedürfnisse in den Bereichen der Erholung, des seelischen Ausgleichs, der Stärkung und Stabilisierung des Wohlbefindens und der Gesundheit. In diesem Zusammenhang suchen wir weitere Coaches, Berater und Referenten, da wir weitere Standorte der Phoenix Akademien aufbauen werden. Wir sind staatlich anerkannter und zertifizierter Bildungsträger, so dass Sie persönlich keine entsprechende Zertifizierung vorweisen müssen.