Das Bündnis

ANGELS ASSOCIATION | Wealth & Welfare  fördert Projekte und Forschung in Bereichen, die der regionalen Wertschöpfung und der dezentralen Versorgung dienen und dabei Standards an Wirtschaftsethik, ökologischer Verantwortung und ökonomischer Vernunft erfüllen. Zum anderen haben wir die mit ursprünglich chinesischen Partnern gegründete Ming Tang Foundation und unser Netzwerk an Geschäftskontakten zur Keimzelle einer Organisation gemacht, die seit Januar 2014 im elften Jahr ihres Bestehens die Gesamtbereiche Consulting, Management, Coaching, Bildung und Projektentwicklung federführend übernommen hat: DAS BÜNDNIS | Bündnis Familienunternehmer, Energie- und Agrarwirtschaft mit dem Fokus auf Familienunternehmen, Bürgertum, dezentrale Energieversorgung, ökologisch und ethisch vertretbare Landwirtschaft sowie Erwachsenenbildung. 

Das Bündnis ist eine seit elf Jahren gemeinnützig tätige Institution, die sich vor dem Hintergrund der wachsenden Aufgaben und Probleme aus Gesellschaft und Wirtschaft jetzt auch für Privatpersonen öffnete. Wir sind dabei ein steter Befürworter dezentraler Energieversorgung sowie regionaler Wertschöpfung und treten für Familienunternehmer, das Bürgertum und die Menschen ein, die an fehlerhaften Systemen konstruktive Kritik üben und sich Gehör verschaffen wollen. Dabei bieten wir praktische Lösungen, professionelle Unterstützung bei Gründung, Positionierung und Betrieb von Initiativen, Bürgerinitiativen und Projekten sowie bei der Durchsetzung politischer Willensbildung an. Wir nehmen jetzt neben Unternehmen auch Privatpersonen, Einzelunternehmer sowie Kleinbetriebe auf und geben ihnen eine Stimme, die gehört werden wird. Unterstützt wird dies ab Frühjahr 2014 durch ein eigenes Magazin, das anfangs in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt unter dem Namen "Die Bündnis-Depesche" erscheinen wird. Das ursprüngliche Bündnis ist bereits vor über zehn Jahren aus der Überlegung heraus entstanden, dass das Bürgertum und die so genannten Alte Werte von der Oberflächlichkeit der immer hektischer werdenden Zeit überdeckt und notwendige Wertvorstellungen einer ungehemmten Wirtschaftsentwicklung geopfert werden, so dass es Zeit wurde, verantwortungsvolle Unternehmen, gesellschaftspolitisch aktive Menschen und ökologisch sowie ethisch wertvolle Projekte und Initiativen zu vereinen.

 

Seit dieser Gründungsphase hat die Gesellschaft, hat die Politik und hat gerade auch die Wirtschaft einen Wandel vollzogen, der in der Gesamtheit zu einem Verfall von Wertvorstellungen und zu immer mehr kollabierenden Systemen führte. Da ein Einzelner nicht die ganze Welt retten kann und weil auch Gruppen nicht in der Lage sind, jedem eine bestimmte Verhaltensweise, jedem eine bestimmte politische, gesellschaftliche, religiöse oder wirtschaftliche Ethik vorzuschreiben, hat sich das Bündnis auf zwei Themen konzentriert, die ausreichend Einfluss auf viele gesellschaftspolitische Entwicklungen nehmen: Zum einen die dezentrale Energieversorgung und zum anderen die regionale Wertschöpfung. Innerhalb der ANGELS ASSOCIATION | Wealth & Welfare sowie im Kreis unserer Mitglieder und der Bündnispartner haben wir alle Ressourcen und Kontakte, um unsere Aufgabenstellungen und die vor uns liegenden Herausforderungen bestens zu erfüllen - und der Gesellschaft wichtige Impulse und Hilfestellungen liefern zu können.

 

  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen